Rückblick 2021 — Berichte aus unserer Vereinsarbeit


» Zurück zur Startseite.

Termine 2021

Juni 2021, Freudenstadt:
KEIN AFRIKA-FEST
Wegen der Corona-Pandemie fand in diesem Jahr kein Afrika-Fest statt.

Samstag, 21. August 2021, ab 14:00 Uhr:
VEREINS- und HELFERFEST 2021
Alle Mitglieder, Freunde des Vereins und deren Familien waren wieder herzlich zum Helfer- und Familienfest eingeladen und konnten sich wegen der erfreulichen Lockerung der Corona-Beschränkungen wieder vor Ort treffen und sich über die Arbeit des Vereins austauschen. Informationen über die Teilnahmemöglichkeiten und den Veranstaltungsort wurden von der Geschäftsstelle verteilt.

Samstag, 20. November 2021, 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr:
MITGLIEDERVERSAMMLUNG
Am 20. November 2021 wird die jährliche Mitgliederversammlung des Vereins wieder mit Präsenz der Mitglieder vor Ort stattfinden. Der Veranstaltungsort und die Rahmenbedingungen, wie die Einhaltung der an diesem Tag einzuhaltenden Corona-Regeln, werden den Mitgliedern rechtzeitig mitgeteilt werden.

Wir freuen uns über Ihren Besuch unserer Seiten. Bitte unterstützen Sie die Arbeit des Vereins auch in der kommenden Zeit in gewohnter Weise. Vielen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

» Zurück zur Startseite.

Fünfte Nothungerhilfsaktion 2021:
Bericht von der Verteilung der Nahrungsmittel im Herbst 2021

Büro des Förderkreis Kenia Freudenstadt e.V. — Mitteilung vom 20.10.2021. Zuletzt geändert am 14.11.2021.

DIE FÜNFTE NOTHUNGERHILFEAKTION konnte zwischenzeitlich mit der Verteilung von Grundnahrungsmitteln in den Ortschaften Voi und Baharini erfolgreich durchgeführt werden (Lage siehe Karte auf unserer Seite mit Länderinformationen zu Kenia und unseren Projekten). Einige hierbei gemachte Aufnahmen zeigen die beiden folgenden Fotostrecken:
Verteilung der Nothungerhilfe in Voi, Bild 1/14. Javascript-Aktivierung zum Betrachten der Bildsequenz erforderlich.
Verteilung der Nothungerhilfe in Baharini, Bild 1/9. Javascript-Aktivierung zum Betrachten der Bildsequenz erforderlich.

Hausfrau aus Baharini bedankt sich für die Hungerhilfe auf Kisuaheli.


» Zurück zur Startseite

Spendenaufruf —
Neue Hilfsaktion im September 2021

Dürre: Vertrocknetes Maisfeld nahe Baharini (Archivaufnahme des Förderkreis Kenia Freudenstadt e.V.)
Dürre: Vertrocknetes Maisfeld nahe Baharini (Archivaufnahme des Förderkreis Kenia Freudenstadt e.V.)
Büro des Förderkreis Kenia Freudenstadt e.V. — Mitteilung vom 29.08.2021. Zuletzt geändert am 02.09.2021.

VERSTÄRKTER KLIMAWANDEL
DER SICH VERSTÄRKENDE Klimawandel macht leider auch vor Kenia nicht Halt: Zunehmende Dürren, ebenso Starkregen und Überflutungen stören den bisher normalen Wechsel zwischen Trocken- und Regenzeit. Regenzeiten mit gleichmäßigem Niederschlag sind jetzt oft unregelmäßig oder fallen ganz aus.
FOLGEN FÜR ACKERBAU, NAHRUNGSMITTELVERSORGUNG UND GESUNDHEIT
ES TRETEN IMMER WIEDER Fälle auf, in denen Feldfrüchte auf Ackerflächen aufgrund von Wassermangel vor der Ernte vertrocknen oder durch unerwarteten Starkregen vernichtet und Landflächen durch das Wegschwemmen der fruchtbaren Erde für landwirtschaftliche Zwecke ungeeignet werden. Da der Kauf von Saatgut für die allermeisten Kleinbauern finanziell unerschwinglich ist, fehlt mit den Ernten auch das Saatgut für den folgenden Anbau. Mit der resultierenden Verödung von Anbauflächen geht ein geringeres Angebot von Gemüse und Früchten auf den kleinen Märkten einher. Hieraus resultiert eine sich in medizinischer Hinsicht bedenkliche Mangelernährung vieler Menschen, die sich aufgrund der Armut nur noch von in Wasser gekochtem Maismehl ernähren können.
VERSCHLECHTERUNG DURCH CORONA-PANDEMIE
DURCH DIE CORONA-PANDEMIE fielen zusätzlich viele Arbeitsplätze und Arbeitsgelegenheiten besonders im informellen Sektor weg. Zahlreiche Menschen auf dem Land sterben, ohne dass genaue Todeszahlen oder -statistiken erhoben werden. Um die Menschen vor Ort in dieser angespannten Ernährungslage zu unterstützen, hat der Förderkreis Kenia Freudenstadt schon viermal Nothungerhilfen in Form von Lebensmittelverteilungen geleistet, was von den Menschen vor Ort mit großer Dankbarkeit angenommen wurde.
WEGEN DÜRRE NEUE HILFSAKTION
DURCH EINE ANHALTENDE DÜRREPERIODE hat sich die Lage in diesem Jahr nicht entspannt. Deshalb beabsichtigt der Verein, im September 2021 erneut die Verteilung von Lebensmitteln durchzuführen. Diese wird von unseren erfahrenen, im kirchlichen Bereich tätigen Vertrauenspersonen vor Ort in Voi (dortiges Waisenkinderprojekt und Missionsstation der Evangelischen Kirche an der Grenze zu Tansania) und in Baharini im Rahmen des dortigen Aidswaisenkinderprojekts durchgeführt und koordiniert.
Damit wir auch diese Nothungerhilfe vollständig finanzieren können, bitten wir im Namen der Spendenempfänger um Ihre Unterstützung! Die für Ihre Überweisung erforderlichen Informationen finden Sie auf der unter dem Link "Jetzt bitte spenden!" erreichbaren Seite:

    » Hier klicken, um Kontonummer für Spenden anzuzeigen: Jetzt bitte spenden!

Damit Ihre Zahlung wieder zweckgebunden für die Hungerhilfe eingesetzt werden kann, vermerken Sie hierzu im Betreff Ihrer Überweisung bitte wieder das Stichwort "Nothungerhilfe". Vielen herzlich Dank für Ihre wertvolle Unterstützung!

» Zurück zur Startseite

Vierte Hungerhilfeaktion — Spendenaufruf

Büro des Förderkreis Kenia Freudenstadt e.V. — Mitteilung vom 16.04.2021 (modifizierte Internetversion vom 01.05.2021).

IM FRÜJAHR 2021 hat sich die Corona-Pandemie-Situation in Kenia leider deutlich verschlechtert. Seit Ende März sind einige Gebiete speziell in der Mitte des Landes und im Hochland von einem strengen Lockdown betroffen. Vielen Menschen sind hierdurch die wirtschaftlichen Grundlagen entzogen. Der Verein hat deshalb entschieden, eine neue Hungerhilfeaktion im Mai 2021 durchzuführen, um vor Ort die Not vieler zu lindern. Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Spendenempfänger in Baharini und Voi auch dieses Mal wieder durch Ihre großzügige Spende unterstützen würden.
Damit wir die geplante Nothungerhilfe wieder vollständig finanzieren können, finden Sie die für Ihre Überweisung erforderlichen Informationen auf der unter dem Link "Jetzt bitte spenden!" erreichbaren Seite:

    » Hier klicken, um Kontonummer für Spenden anzuzeigen: Jetzt bitte spenden!

Damit Ihre Zahlung zweckgebunden für die Hungerhilfe eingesetzt werden kann, vermerken Sie hierzu im Betreff Ihrer Überweisung bitte wieder das Stichwort "Nothungerhilfe". Wir und die in Afrika unterstützten Personen danken Ihnen nochmals herzlich für Ihre wertvolle Unterstützung!
Sobald die Aktion in Kenia in einigen Wochen durchgeführt wird, werden wir Sie auf dieser Seite mit einem Bericht informieren.

» Zurück zur Startseite

Februar 2021: Erfolgreicher Brunnenbau

Büro des Förderkreis Kenia Freudenstadt e.V. — Mitteilung vom 23.02.2021, geändert am 28.03.2021.


Details vom Brunnenbau
(siehe Kurzfilm)



Brunnenbau bei Baharini — Kurzfilm, Copyright (C) 2021 by Foerderkreis Kenia Freudenstadt e.V., Freudenstadt, Germany.

Erstes Wasser



IN DER ZWISCHENZEIT wurde der vom Verein finanzierte Brunnen erfolgreich fertiggestellt. Das mit diesem gewonnene Wasser wird nicht nur von dem vom Verein unterstützten Großvater mit seinem Enkel und deren Familie genutzt, sondern steht dort der gesamten Dorfgemeinschaft zur Verfügung. Neben der Wasserversorgung der Familien für deren täglichen Bedarf ermöglicht das Brunnenwasser schon jetzt die kleinflächige Bewässerung von einigen Anbaupflanzen. Für das kommende Jahr planen wir, die Wassergewinnung über eine von uns dann finanzierte, solarstromgetriebene Pumpe mit Reservoirbehälter dergestalt zu verbessern, dass dann dort ganze Gemüsebeete versorgt werden können — eine wichtige Unterstützung für die dort lebenden Menschen, denn Wasser ist lebensnotwendig und bedeutet hier nicht nur, Leben zu fördern, sondern angesichts der dort jedes Jahr wiederkehrenden Trockenperioden dieses überhaupt erst zu ermöglichen. Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe und würden uns freuen, wenn Sie dieses und die anderen Projekte auch im neuen Jahr durch Ihre Spende unterstützen würden!

» Zurück zur Startseite

Weitere Dank- und Grußbotschaften von Spendenempfängern in ihrer Landessprache

Von der Verteilung der Nahrungsmittelhilfe in Baharini hatten wir bisher zwei kurze Dankbotschaften in Kisuaheli, der dortigen Landessprache, erhalten. In der Zwischenzeit gingen im Zusammenhang mit der neuen Hungerhilfeaktion vom Dezember 2020 drei weitere Grußbotschaften ein, die wir im Folgenden ebenfalls gerne im Originalton wiedergeben (eine Übersetzung der wesentlichen Passagen befindet sich zur Zeit in Vorbereitung):

Dezember 2020: Spendenempfänger aus Voi bedankt sich in Kisuaheli.
(leider keine gute Tonqualität; Die Übersetzung befindet sich in Vorbereitung)
Dezember 2020: Spendenempfängerin aus Voi bedankt sich auf Englisch für die erhaltenen Nahrungsmittel.
(Die Übersetzung befindet sich in Vorbereitung)
Dezember 2020: Dankes- und Grußworte einer kenianischen Hausfrau in Baharini.
(Die Übersetzung befindet sich in Vorbereitung)

» Zurück zur Startseite













All rights reserved / Tous droits réservés / Alle Rechte vorbehalten

» Top

» Startseite


Förderkreis Kenia Freudenstadt e.V.; E-Mail der Geschäftsstelle: foerderkreis.kenya.freudenstadt@web.de